Russische Fitness-Cookies – Mazurka

Zubereitungszeit: ca. 20 Min Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Weihnachtszeit ist voll im Gange und die Nascherei bleibt nicht aus. Meine Schwester Anastasia hat besonders gerne zu der Jahreszeit die Kekse „Mazurka“ gebacken. Natürlich volle Kanone mit Zucker und Weizenmehl. Lecker waren sie und somit konnte ich schon mal einen Haufen wegnaschen ohne es auch nur im geringsten zu registrieren. Nun dieses Jahr habe ich mir überlegt wie ich die Kalorienbombe in den Griff kriegen kann und somit ist die Fitness-Mazurka entstanden.

Zutaten:

1 Glas Cookies & Cream Proteinpulver (ggf. anderes leckere Proteinpulver)

1/2 Glas Dinkelmehl

1/2 Glas Kokosmehl

2 Eier

1 Glas Rosinen

2/3 Glas Nüsse nach Wahl

1/3 Glas Kokosflocken

2 TL Backpulver

1 TL Natron (optional)

1 Glas Mineralwasser

Den Backofen schon mal auf 200 ° vorheizen. Die Zutaten miteinander vermischen bis sich eine feste Teigmasse bildet. Der Teig sollte nicht zu fest sein, sondern leicht flockig. Ich habe den Teig im Thermomix zubereitet: 2 Minuten auf Stufe 4. Natürlich geht es auch mit einem Mixer. Den Teig gleichmäßig (etwa 0,5 cm Dicke) auf dem Backblech verteilen, gerne auch vorher Backpapier drauflegen und ca. 20 Minuten goldbraun backen. Anschließend aus dem Backofen nehmen und in Rautenwürfel schneiden. Genießen 🙂 So einfach geht es. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*